Tipps für den günstigen Hausbau

Immer wieder finden Umzüge ja vor allem deswegen statt, weil man sich entschließt sesshaft zu werden und selber ein Haus zu bauen. Dieser Beitrag gibt ein paar Tipps für den günstigen Bau eines Hauses.

Die meisten Bauherren starten die Errichtung der eigenen vier Wände mit wenig Eigenkapital und müssen die Kosten im Zaum halten. Dazu bieten sich mehrere Möglichkeiten an, die bereits bei der Planung berücksichtigt werden sollten. Wie Sie Ihr Haus vergleichsweise günstig bauen können, erklären dir die nachfolgenden Tipps.

Gemeinsam mit dem Architekten die Baukosten im Griff behalten

Obgleich ein Architekt für seine Dienstleistungen honoriert werden muss, ist seine Einbeziehung bereits in der Planungsphase vorteilhaft. Mit ihm kann ein Konzept erarbeitet werden, dass den finanziellen Möglichkeiten entspricht und gleichzeitig optimalen Wohnkomfort gewährleistet. Der Fachmann berät zur Wahl des geeigneten Grundstücks und informiert im Vorfeld der Planung über mögliche Einsparpotenziale. Mit dem Architekten halten Sie die Grundstückskosten im vertretbaren Rahmen und vermeiden teure Fehler beim Baukörper.

Mit der richtigen Bauweise sparen

Häuser in Fertigbauweise setzen sich immer mehr durch und verdrängen die aufwendig gemauerten Gebäude. Vorgefertigt und mit Installationen ausgestattet, werden Gebäudeteile heutzutage innerhalb weniger Tage errichtet. Verkürzte Bauzeit trägt maßgeblich zur Kostensenkung bei. Moderne Fertighäuser sind facettenreich vielfältig und haben ihren einstigen Ruf als Eigenheime von der Stange längst abgelegt. Sie bieten geschickte Grundrissaufteilung und erfüllen höchste Ansprüche in Bezug auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit.

Sparpotenzial bei der Finanzierung nutzen

Durch die richtig gewählte Finanzierung wird das Haus spürbar günstiger. Der Baufi 24 Finanzierungsrechner ermöglicht dir, risikolos im Vorfeld verschiedene Szenarien durchzuspielen. Berechnen Sie deine Finanzierung mit unterschiedlichen Darlehensbeträgen bei manuell vorgegebener Sollzinsbindung und Tilgung. Mit etwas Geduld findest du den für deine Situation geeigneten Finanzierungsplan mit verkraftbaren Raten.

Eigenkapital wirkt sich immer positiv bei der Verhandlung mit Kapitalgebern aus. Sie benötigen eigene Mittel zudem immer häufiger zur Deckung der Baunebenkosten. Letztlich neigen Banken bei vorhandenem Eigenkapital öfter zur Bewilligung des Antrags zu niedrigeren Zinssätzen.

Sinnvoll kann es auch sein, außerplanmäßige Tilgungen zu vereinbaren, wenn beispielsweise in absehbarer Zeit eine Kapitallebensversicherung ausgezahlt wird oder eine Erbschaft zu erwarten ist.

Energieeffizient bauen zahlt sich aus

Dach richtig dämmen, DachdämmungOptimale Dämmung von Dach und Wänden ist heutzutage bereits gesetzlich vorgeschrieben. Weitere Möglichkeiten bieten sich bei der Energiegewinnung auf dem eigenen Dach an. Durch eine Solaranlage für den Eigenbedarf senkst du die Energiekosten und damit deine monatlichen Belastungen erheblich. Es gilt, eine optimale Kombination von Sonnenkollektoren und Photovoltaikpanels zu finden, um möglichst unabhängig von externer Energie-Belieferung zu sein. Für derartige Vorhaben gibt es Fördergelder und zinsgünstige Darlehen von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Eigenleistung kann den Hausbau erheblich verbilligen

Natürlich haben die wenigsten Bauherren ausreichende Kenntnisse, um die eigenen vier Wände ganz in Eigenregie hochzuziehen. Indes können aber einzelne Abschnitte wie beispielsweise der Innenausbau von begabten Bauherren übernommen werden. Böden verlegen oder Wände streichen sind Arbeiten, die durch Zeitaufwand kostenintensiv sind, aber von handwerklich versierten Eigenheimbesitzern selbst durchgeführt werden können. Das Gleiche gilt für die Außenanlagen, der Garten vor und hinter dem Haus lässt sich bei schönem Wetter in der Freizeit nach individuellen Vorstellungen gestalten.

Eigenkapital, Eigenleistungen und die Einbeziehung eines Architekten können den Hausbau erheblich verbilligen. Durch die geschickte Finanzierung werden die monatlichen Raten im verträglichen Rahmen gehalten. Sinnvoll ist in diesem Kontext, Sicherungen für unvorhersehbare Ereignisse wie Krankheit oder Arbeitslosigkeit einzubauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.