Mit wenig Zeit nach dem Umzug stilvoll dekorieren – 6 Tipps

Du bist gerade umgezogen und hast nun endlich alle Kisten ausgeräumt? Dann hast du die meiste Arbeit auf jeden Fall bereits getan und kannst dich nun endlich den schönen Dingen in deinem neuen Zuhause widmen: der Dekoration. Sobald nach einem Umzug das Chaos beseitigt ist und alles seinen neuen Platz gefunden hat, wirkt das neue Zuhause bei vielen recht kühl und unpersönlich. Wo in dem alten Heim noch Andenken, Kerzen und Zeug rumlagen, herrscht häufig im neuen Zuhause sterile Leere. Denn so ordentlich wie du bist, hast du dich natürlich von allem Überflüssigem vor dem Umzug getrennt. Daher wird es jetzt Zeit für neue Dekoration. Wir zeigen dir, wie du auch mit wenig Einsatz eine stilvolle, persönliche Note in dein neues Zuhause bringst.

1. Grün ist schöner – Zeit für Pflanzen

Du stehst auf einen modernen Wohnstil? Da sich dieser vor allem durch gradlinige und zeitlose Deko auszeichnet, solltest du, um für das gewisse Etwas zu sorgen, mit Pflanzen einen Blickfang setzen. Das kann dir zum Beispiel mit Pflanzkübeln gelingen – durch ihre minimalistische Aura passen sie perfekt zu einem modernen Wohnstil. Und das Beste an Pflanzkübeln: Sie verschönern jeden kühlen Raum mit nur wenigen Handgriffen. Du kannst sie bequem online bestellen, mit zwei Handgriffen zusammenbauen, setzt deine Pflanzen ein und fertig. Vor allem für diejenigen, die Haustiere haben, sind Pflanzkübel besonders geeignet, da die kleinen Lebewesen dort nicht so schnell rankommen.

2. Es werde Licht – kleine Lichtquellen sorgen für Gemütlichkeit

Häufig wird beim Dekorieren das Thema Licht völlig außer Acht gelassen. Nach vielen Umzügen hängen auch noch an Monaten die Baulampen von der Decke. Dabei macht Licht so viel aus! Zugegebenermaßen ist das Anbringen von Deckenleuchten nicht immer ein Kinderspiel, aber neben den klassischen Deckenleuchten gibt es noch zahlreiche weitere Möglichkeiten, wie du mit Licht dein Zuhause verschönern kannst: Bodenleuchten, Lichterketten, Stehleuchten, LED Strips. Dies sind nur einige Ideen, die du schnell als Dekoelement platzieren kannst und die aus einem kühlen Raum eine Oase zum Wohlfühlen zaubern.

3. Nicht den Fußboden vergessen – mit Teppichen die Räume abrunden

Beim Thema Dekoration denken wir oft zunächst an Kerzen, Bilder, Vasen, Skulpturen und Krimskrams. Dabei übersehen wir oft das Offensichtlichste. Mit einem Teppich kannst du einen ungemütlichen Raum perfekt abrunden. Er sorgt nicht nur, dass es in einem leeren Raum weniger hallt, sondern lädt richtig zum Wohlfühlen sein. Und die Zeit, einen Teppich auszusuchen und auszurollen, hat doch wirklich jeder.

4. Offene Schränke für eine persönliche Note

HängeregalBevor du gleich die Hände über dem Kopf zusammenschlägst, weil du offene Schränke für Staubfänger hältst – wir meinen Vitrinen oder Schränke mit einer glasähnlichen Tür. Anstatt zum Beispiel deine Bücher-oder DVD-Sammlung hinter geschlossenen Türen aufzubewahren, kannst du diese durch Türen mit einer Glasfront ersetzen und deinem Zuhause so mehr Persönlichkeit verleihen. Im Schlafzimmer kannst du deine Kleidung durch einen Schrank mit einer „durchsichtigen“ Schranktür in Szene setzen – da deine Kleidung natürlich nur als Dekoelement rüberkommt, wenn sie wohl geordnet ist, hast du auch immer gleich einen Anreiz, deinen Kleiderschrank aufzuräumen. Zwei Fliegen mit einer Klappe!

5. Kissenlandschaften nicht nur auf dem Sofa

Nach dem Umzug: Wohnzimmer einrichten - So gelingt es!Falls du bisher auf deinem Sofa lediglich die Kissen liegen hast, die beim Kauf damals dabei waren, kannst du diese zunächst durch weitere ergänzen. Am besten wählst du dafür eine andere Farbe, um einen Akzent zu setzen. So wird dein Sofa zu einer echten Kuschelzone. Zudem kannst du auch noch an vielen weiteren Orten Kissen verteilen, beispielsweise auf Stühlen als zusätzliches Sitzpolster oder in der Nähe deiner Heizung, um dort eine richtige Kissenlandschaft zu errichten.

6. Mit Spiegeln den Raum vergrößern

Vor allem in kleinen Räumen kann Deko schnell unruhig wirken und den Raum chaotisch aussehen lassen. Eine coole Idee, den Raum optisch größer aussehen zu lassen und gleichzeitig durch Deko trotzdem für Gemütlichkeit zu sorgen, sind kleine Spiegelelemente. Diese lassen sich schnell und einfach an die Wand kleben – ganz ohne Bohren und großen Aufwand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.