Verträge & Rechtliches

Verträge & Rechtliches

Im Rahmen eines Umzugs gibt es verschiedene vertragliche Dinge um die du dich (ggf. schon rechtzeitig noch vor dem eigentlichen Umzugstag) kümmern musst. Dazu gehört zum Beispiel zu prüfen ob dein Telefon- und/oder Internetanbieter an der neuen Adresse verfügbar ist oder ob du bestehende Verträge kündigen und neue Verträge anleiern musst. Selbstverständlich gibt es (neben Telefon und Internet) viele weitere Themen die vertraglich geregelt sein müssen, dazu gehören vor allem: Fernsehen, Strom und Gas.

Ich möchte in dieser Kategorie die Chance ergreifen und all diese vertraglichen Themen einmal ansprechen. Hier erfährst du wann und wie du dich um welche Verträge mit welchem Anbieter kümmern musst, wenn du umziehen willst.

Umzug als Hartz-IV-Empfänger: So klappt's mit der Kostenübernahme

Wenn Du Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II erhältst, also Hartz-IV-Empfänger bist, kannst Du Dir einen Umzug aus der eigenen Tasche meist nicht ohne Weiteres leisten. Allerdings besitzt du ebenso wie jeder andere deutsche Bürger das Recht, Deinen Wohnort selbst zu bestimmen. Solltest Du Deinen Umzug nicht selbst finanzieren können, übernimmt das Jobcenter dessen Kosten aber nur unter zwei Voraussetzungen: Entweder es handelt sich um eine Umzugsaufforderung vom Amt selbst oder Du kannst einen wichtigen Grund für Deinen Umzug vorweisen.
Sonderkündigungsrecht eines Vertrags bei Umzug

Knapp jeder zehnte Deutsche ist Mitglied in einem Fitnessstudio. Rund 8 Millionen Fitnessstudio-Mitglieder gibt es einer Studie nach in Deutschland. Kein Wunder, denn nicht...
Neues Meldegesetz

Vor über zehn Jahren wurde das Gesetz abgeschafft, nun ist es seit dem 1. November 2015 wieder zurück: Wer seinen Wohnsitz beim Einwohnermeldeamt an- oder abmelden möchte, benötigt eine schriftliche Bestätigung des Vermieters. Dieser Umzugsnachweis wird hierbei auch als Vermieterbescheinigung bezeichnet. Was hat es eigentlich damit auf sich?
Richtig zusammenziehen, Behördengänge und Umzug

Die Entscheidung zusammen zu ziehen ist für ein Paar ein großer Schritt. Endlich eine gemeinsame Wohnung, mehr Zeit füreinander und vielleicht die Familienplanung…doch dies sind nicht die einzigen Vorteile einer gemeinsamen Wohnung. Wie Ihr richtig zusammenzieht und dabei auch noch viel Geld spart, verrate ich Dir in der Artikelserie „Richtig zusammenziehen“. Im ersten Teil soll es nun erst einmal darum gehen, welche Formalitäten und Behördengänge bei Eurem Umzug anstehen.
Umzugsbeihilfe Behinderung

Ob nun ein Umzug in eine behindertengerechte Wohnung erfolgt oder du als Mensch mit Behinderung aus anderen Gründen umziehen musst, ein Umzug ist nicht nur körperlich und emotional, sondern auch finanziell eine große Herausforderung. Zumindest finanziell gesehen gibt es allerdings die Möglichkeit der Umzugsbeihilfe, die Menschen mit Behinderung unter bestimmten Voraussetzungen in Anspruch nehmen können. In welchen Fällen die Pflegekasse oder ein anderer Träger diese Form der Beihilfe bewilligt, möchte ich dir nun verraten, damit dein kommender Umzug zu keiner ganz so großen Hürde werden muss.
So funktioniert die Umzugsmitteilung

Die Deutsche Post bietet neben dem Nachsendeauftrag noch einen weiteren, praktischen Umzugsservice an: die Umzugsmitteilung. Dabei übernimmt sie für Dich die Mitteilung Deiner neuen Adresse bei vielen wichtigen Vertragspartnern, zum Beispiel der Bank oder Krankenkasse. Hier erfährst Du, wie die Umzugsmitteilung funktioniert und ob sie sich für Dich lohnt.
Sonderkündigung, Vertrag Telefon und Internet bei Umzug

In meinem Artikel „Fitnessstudio – Sonderkündigungsrecht bei einem Umzug?“ hast Du erfahren, dass Du bei einem Umzug häufig recht einfach Deinen Vertrag im Fitnessstudio auflösen kannst. Die Frage ist nun, wie sieht das bei anderen Verträgen aus? Kannst Du dann Deinen alten und sowieso viel zu teuren Telefon- und Internetvertrag auch einfach kündigen? Leider lautet die Antwort: Grundsätzlich nicht!
Sonderkündigung des Stromanbieters bei Umzug

Da der Stromvertrag ja direkt an Deine Adresse gekoppelt ist, möchtest Du bestimmt wissen, ob Du dann im Falle eines Umzuges nicht auch ein Sonderkündigungsrecht hast? Dies ist allerdings eine Frage, die sich nicht einfach mit „Ja“ oder „Nein“ beantworten lässt. Tatsächlich unterscheidet der Gesetzgeber hier streng nach der Art des Vertrages sowie dem Ort, an welchen Du umziehst. Ich habe Dir daher nun alle Bestimmungen zum Stromvertrag beim Umzug zusammengestellt.
Umzugsgeld im öffentlichen Dienst

Wer im öffentlichen Dienst tätig ist, profitiert bei seinem beruflich bedingten Umzug vom sogenannten Umzugsgeld. Zahlreiche Berufsgruppen haben Ansprüche auf Leistungen vom Staat, beispielsweise Berufssoldaten, Richter, Beamte o.ä. Was also steht Dir zu und welche Leistungen übernimmt das staatliche Umzugsgeld?
Kindergeld ummelden - Umzug ins Ausland

In meinem Artikel „Ummelden beim Umzug. Wann, wie, wo?“ habe ich Dir bereits eine praktische Liste an die Hand gegeben, wo Du Dich bei einem Umzug überall ummelden musst. Hierzu gehört natürlich auch das Kindergeld. Bleibst Du innerhalb Deutschlands, gestaltet sich die Ummeldung des Kindesgeldes relativ einfach. Komplizierter wird es, wenn Du ins Ausland umziehst. Denn dann muss erst einmal geklärt werden, ob überhaupt noch ein Kindergeldanspruch besteht.