Alle wichtigen Utensilien für einen Umzug besorgen

Professionelle Organisation für den erfolgreichen Umzug

Der Erfolg eines stressfreien Umzugs hängt in erster Linie von einer guten Planung ab. Daher lohnt es sich schon bei der Unterschrift unter den Mietvertrag oder den Kaufvertrag für das neue Haus mit dieser Planung zu beginnen. Eine vollständige Liste, die einen umfassenden Überblick über das gesamte Umzugsgut bietet, ist die perfekte Basis für einen erfolgreichen Umzug. Neben großen Möbelstücken wie Schränken und Elektrogeräten müssen am Umzugstag auch viele kleine Gegenstände sorgfältig verpackt werden.

Ausreichende Mengen an Kartons, Decken und Seidenpapier

Im Alltag fällt die Masse an Gebrauchsgegenständen wie Tassen, Gläsern und Zahnputzbechern, die regelmäßig benutzt werden, nicht auf. Damit beim Einpacken des zerbrechlichen Porzellans, der Vasen und Kerzenleuchter genügend Verpackungsmaterial zur Verfügung steht, sollten günstiges Seidenpapier, alte Zeitungen sowie weiche Tücher in großer Menge eingekauft werden. Beim Einwickeln fragiler Dinge werden viele Allzweckdecken, zahlreiche Meter Wickelfolie und sowie zarte Packseide benötigt. In einem Baumarkt können alle diese Hilfsmittel praktisch mit einer einzigen Bestellung geordert werden. Der Einkauf in einem Online Shop wie Toom spart wertvolle Zeit und viele Nerven, denn nach dem Bestellen der Utensilien für den Umzugstag müssen Sie nur noch auf die Anlieferung warten. Sie können in aller Ruhe mit der detaillierten Planung Ihres Umzugs fortfahren. Außerdem sind auch Kartons und Schwerlastkisten aus robuster Pappe für den großen Tag auf toom.de erhältlich. Sollten Sie im Rahmen der Vorbereitungen oder nach einem ersten Test beim Einpacken von Büchern bemerken, dass Ihnen noch viele Umzugsboxen fehlen, dann können Sie innerhalb kurzer Zeit weitere Kartons mühelos nachbestellen. Nach dem Umzug dienen Umzugskartons als Archivboxen im Keller. Zudem werden sorgsam verpackte Gläser auch optimal im Abstellraum gelagert, bis sie ihren endgültigen Platz im neuen Haus gefunden haben. Die Investition in preisgünstiges Verpackungsmaterial für den Umzug ist dauerhaft sinnvoll.

Tipp: Hier erfährst du, wieviele Umzugskartons du benötigst.

Gurte, Körbe und große Taschen

In stabilen Kartons haben viele Dinge wie Kleidung, Ordner, Musikanlagen und Laptops Platz. Aber auch ein Einkaufskorb oder eine große Tragetasche können beim Umzug optimal eingesetzt werden. Insbesondere Bilder und Gemälde lassen sich leicht in einer großen Einkaufstasche transportieren. Wertvolles Porzellan übersteht zwischen Küchenhandtüchern in jedem Korb mit starkem Henkel auch im kleinen Privatwagen auf dem Beifahrer- oder dem Rücksitz den Transport in das neue Haus. Je nach Umzugsgut können Sie sich für verschiedene Alternativen entscheiden. Auf jeden Fall hilft eine Auflistung des gesamten Inventars bei der Beschaffung der Kartons, Körbe und Taschen vor dem Umzug. Ein Schwerlastkarton ist schneller mit Büchern aus nur einem einzige Regalboard gefüllt, als gedacht. Daher kann an einem einzigen Tag der mehrfache Einsatz der Kartons sinnvoll sein, wenn der Umzugswagen mehr als eine Tour von der alten zur neuen Wohnung fährt. Schließlich gehören auch verschiedene Sorten Gurte zu den wichtigen Utensilien am Umzugstag. Mit Gurten aus Stoff und Gummi werden kleine und große Möbel optimal auf der Ladefläche des Umzugswagens befestigt, sodass sie auch bei einer verkehrsbedingten Vollbremsung nicht zu Schaden kommen. Der Gedanke an diese Verkehrssituation führt auch vor Augen, wie wichtig das ordentliche Verpacken aller kleinen, zerbrechlichen Dinge in Seidenpapier, Decken und Umzugsvlies ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.